gr130-Wanderweg

Was bedeutet GR130?

Das GR kommt von dem spanischen "Gran Recorrido", grosser Wanderweg, und diese grossen Wanderwege in Spanien sind durchnumeriert. Auf La Palma gibt es zwei Gran Recorridos, den GR 130, und den GR 131.

Der GR 130 heißt auch "Camino Real de la Costa" - Königlicher Küstenweg. Er verläuft stets in relativer Nähe zur Küste und bildet so einen Rundweg von ca. 160 km Länge.

Die Küstennähe bedeutet aber nicht, dass der GR 130 immer am Strand entlang geht. Im Gegenteil: Oft muss man steile Barrancos (Schluchten) überwinden. Die Höhenunterschiede auf dem GR 130 können enorm sein, besonders im Norden und im Osten. Im Westen und im Süden ist der GR 130 immer auf annähernd gleicher Höhe. So kann die Kilometerleistung des Wanderers erheblich davon abhängen, in welcher Region der Insel er sich gerade befindet auf seinem Rundweg. Während im Norden eine Tagesleistung von 15-20km sehr gut ist, kann man im Südwesten auch 30 km gehen.

Zu den Fotos vom GR 130!

Der GR130 in Google Earth

Google Earth Ich habe den Verlauf des GR130 in Google Earth nachgezeichnet. Nützliche Zusatzinformation über Bars, Wasser, und Einkaufsmöglichkeiten entlang des Weges sind auch eingezeichnet. Dabei habe ich grosse Sorgfalt walten lassen und habe mir grosse Mühe gegeben. Trotzdem geben ich keine Garantie, dass der Wegverlauf und die Placemarks in allen Teilen korrekt sind. Ich habe diesen Wegverlauf anhand von Karten, Fotos, und meinem Gedächtnis gezeichnet. Daher gibt es einige wenige Stellen (3), die nicht ganz sicher sind. Trotzdem ist dies die genaueste und einfachste Darstellung des GR130, die ich kenne. Schade, dass man Google Earth nicht mitnehmen kann auf die Wanderung :-)

Der Wegverlauf ist eine kmz-Datei und wurde erstellt in Google Earth 5.0

Download der KMZ-Datei!